Veranstaltungen


Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen am 13. Mai 2017

Aufgrund der rückläufigen Besucherzahlen sowie des hohen Kostenaufwandes sind der Bundesvorstand und die Ostpreußische Landesvertretung zu der Überzeugung  gekommen, dass es sinnvoller ist, ab 2017 in kürzeren Abständen dezentrale Treffen an wechselnden Orten durchzuführen. Es handelt sich bei dem Jahrestreffen um eine eintägige Veranstaltung.
Das diesjährige Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen (LO) findet am 13. Mai 2017, in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr, in der Stadthalle Neuss statt.  Der große Saal der Stadthalle Neuss bietet bei einer Bankettbe-stuhlung maximal 900 Personen Platz. Um eine Überfüllung der Veranstaltung zu vermeiden und die gastronomische Versorgung der Teilnehmer planen zu können, werden Karten ausschließlich im Kartenvorverkauf angeboten. Nur so kann verhindert werden, dass Teilnehmer wegen Überfüllung der Veranstaltung in Neuss vor verschlossener Tür stehen.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die: Landsmannschaft Ostpreußen e. V., Dr. Sebastian Husen, Telefon 040/41400823, husen@ostpreussen.de.
Das Jahrestreffen beginnt am Sonnabendmorgen mit einer Kranzniederlegung am nur wenige Meter von der Stadthalle entfernten  Gedenkstein „Vergesst den deutschen Osten“ nicht.
Es folgt in der Stadthalle die Festveranstaltung mit Fahneneinmarsch und mit der Ansprache des Sprechers Stephan Grigat. Nach der Mittagspause mit kostenfreier Gulaschsuppe wird es ein kurzweiliges Kulturprogramm mit dem Sänger BernStein, dem Schauspieler Herbert Tennigkeit, der Volkstanzgruppe Saga aus Bartenstein und der DJO-Spielschar „Singende Windrose“ geben. Die Festveranstaltung wird musikalisch vom Musikverein Holzheim umrahmt.


Jubiläumstreffen Neukuhren

Das diesjährige Treffen der Neukuhrener Landsleute findet nunmehr zum 25. Mal statt. Traditionell geht es auch am Samstag, dem 6. Mai 2017, wieder in Das Hotel „Gorch Fock“, Strandallee 152, 23669 Timmendorfer Strand, statt. Für die Anmeldung steht das Internet unter www.hotel-gorch-fock.de, Telefon 04503/8990 bzw. die E-Mailadresse info@hotel-gorch-fock.de zur Verfügung. Bei entsprechender Zimmerbestellung ist eine Anreise bereits am Freitag möglich.


Regionaltreffen der Kreisgemeinschaften Labiau, Königsberg-Land, Fischhausen und Wehlau

Das nun schon 5. Regionaltreffen der Kreisgemeinschaften Labiau, Königsberg-Land, Fischhausen und Wehlau findet in diesem Jahr am Samstag, dem 17. Juni 2017, in der Gaststätte „Seilbahn“, Max-Liebermann-Straße 91, in Leipzig statt. Beginn ist um 10.00 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei  Eberhard Grashoff unter Telefon 0341/9010730.


Gesichter aus Kaliningrad / Königsberg –Ausstellung des russischen Fotografen Juri Pawlov

Vom 20. Mai bis 18. Juni 2017 ist im Neubau des Ostpreußischen Landesmuseums, in der Heiligengeiststraße 38, in 21335 Lüneburg, die Ausstellung „Gesichter aus Kaliningrad / Königsberg “ zu sehen. Der russische Fotograf Juri Pawlov aus Kaliningrad (ehemals Königsberg / Preußen) porträtierte zwischen 2012 und 2015 insgesamt 270 Menschen im Kaliningrader Gebiet. Angeregt durch Arbeiten des bedeutenden US-amerikanischen Fotokünstlers Richard Avedon (1923-2004) versucht der 1958 in Odessa (Ukraine) geborene Pawlov, mit seiner Bilderreihe die besondere natürliche Charakteristik der Einwohner dieser westlichen Exklave Russlands in ausdrucksstarken Momentaufnahmen widerzuspiegeln. Auf seinen sommerlichen Reisen durch das Gebiet fotografierte Pawlov unter anderem in den Städten Kaliningrad (Königsberg), Sowjetsk (Tilsit), Tschernjachowsk (Insterburg) sowie in kleinen Orten und Dörfern Menschen unterschiedlichen Alters und sozialer Stellung. Der Künstler, seit 1990 Mitglied des Verbands der Kunstfotografen Russlands, traf die Personen in Alltagssituationen, an Feiertagen oder auf besonderen Festen. Die Motive wählte der Fotograf nach dem Gesichtspunkt aus, einen möglichst vielseitigen Eindruck von den Bewohnern und Traditionen im heutigen, zu Russland gehörenden Oblast Kaliningrad zu vermitteln – einst das nördliche Ostpreußen. Die Vernissage Vernissage findet am Freitag, dem 19. Mai 2017, um 18.30 Uhr statt und wird von Museumsdirektor Dr. Joachim Mähnert eröffnet. Der Künstler Juriv Pawlov ist anwesend und wird über seine künstlerische Arbeit und die Menschen auf seinen Fotografien sprechen. Im Anschluss führt er zusammen mit Übersetzerin Marina Schönke durch seine Ausstellung. Der Eintritt dazu ist frei.


Kreistreffen der Kreisgemeinschaft Fischhausen

Das diesjährige Kreistreffen der Kreisgemeinschaft Fischhausen finden, wie gewohnt, am 3. Wochenende im September, also vom 16. bis 17. September 2017, im Hotel Cap Polonio, Fahltskamp 48, in 25421 Pinneberg, statt. Das Programm erfahren Sie demnächst hier.